Stampin Up! Blog hop | We fall in colours: Mai 2022

von Janine

Meine Karte für den Bloghop im Mai steht ganz im Zeichen des Muttertags. Natürlich habe ich mittlerweile meine Karte verschenkt (an die beste Mama der Welt) und zeige euch heute nur das Ergebnis sowie die verwendeten Materialien.

Denn soviel ist gewiss – der nächste Muttertag kommt bestimmt! 🙂

Meine Karte habe ich diesen Monat mit dem Produktpaket “SAG’S MIT TULPEN” (157680) gestaltet, weil meine Mama und auch ich Tulpen einfach lieben. Bei den Farben für diesen Monat musste ich sofort an die kräftigen Farben der Blüte denken sowie einen tollen wolkenlosen Himmel.

Stanzformen Tulpen: Fluch oder Segen?

Als ich mit dem Set begonnen hatte, war es ja zunächst recht simpel. Ich habe eine Grundkarte im klassischen Format 15×10,5 cm in der Farbe Aquamarin angefertigt. Die beiden Aufleger waren tatsächlich Reste von einem anderen Projekt bei dem ich mich wegen den Herzen nicht entscheiden konnte bzw. die Hexagons benötigt habe und somit das negativ übrig geblieben war. Beide Schnipsel habe ich hier also einfach übereinander gelegt und war zufrieden.

Dann kam der etwas schwierigere Teil – Die Tulpen.

Wow… was habe ich gekurbelt und rumprobiert, bis das alles einen Sinn ergeben hat. Wenn man die Stanzteile das erste Mal auspackt, dann kann man schonmal etwas ratlos davor sitzen und sich fragen “Wie zum Kuckuck soll denn daraus bitte eine Tulpe entstehen?!”. Ja, so ging es mir auch und ich würde mich schon als erfahrene Kartenbastlerin sehen. Hier hilft tatsächlich immer erstmal jedes Teil auszustanzen und es sich dann in Ruhe zurechtzulegen. So kompliziert ist es dann gar nicht mehr!

Ich habe mich hier dann schlussendlich nur für ein paar Akzente entschieden, anstatt alles nur mit den 3D Tulpen zu basteln, da es sonst doch sehr mächtig mit der Farbe gewirkt hätte.

Durch das Stempeln der Blütenköpfe auf Grundweiß mit Blutorange und Glutrot, habe ich das ganze noch etwas auflockern können und so ein hübschen Blumenarrangement entstehen lassen. Der Zaubertrick hierbei ist auch ganz simpel, denn man muss sich nur 2-3 Elemente aussuchen, welche in den Vordergrund sollen und diese dann mit Dimensionals höher setzen. Alle anderen Elemente arrangiert man dann darunter bis man zufrieden ist. Natürlich helfen auch hier “Trockenübungen” damit man nicht Gefahr läuft das Papier zu beschädigen.

Karte zum Muttertag von Janine (Stempelbande Leipzig) Details

Als Details habe ich dann etwas Bling-Bling in der passenden Farbe (Glutrot) gefunden und auf den Blüten ergänzt. Am Rand habe ich mich, ebenfalls in Glutrot, dazu entscheiden noch ein Band mit Schleife zu ergänzen. Schließlich kann es für die liebe Mama nicht prunkvoll genug sein. Dann noch den passenden Spruch aus dem Set “Für die allerbeste Mama!” und fertig war meine Karte für den Muttertag.

Karte zum Muttertag von Janine (Stempelbande Leipzig) mit dem Stampin' Up! Set Sag's mit Tulpen

Durch die vielseitigen Sprüche in dem Set, hat es durchaus Potential zu einem Evergreen für alle Tulpen-Liebhaber! (So wie mich. :)) Und da die Karte bereits überreicht ist, kann ich sagen, dass sich meine Mutti sehr gefreut hat.

Wie gefällt dir das Ergebnis?

Alle Materialien zum Nachbasteln habe ich dir hier zusammengestellt: Materialliste (folgt noch!)

Möchtest du noch mehr Inspiration zu dieser tollen Farbkombi?
Dann mal schnell los zur nächsten Bloghop Teilnehmerin, der Sandra von Herzerls Kreativecke!
Die vollständige Liste der Teilnehmer:innen findest du am Ende des Beitrags.

Bloghop Next Button - Auf zum nächsten Teilnehmer!

Liste teilnehmende Blogs:

Monatsfarben: Blutorange – Aquamarin – Glutrot

  1. Silke Trapani – bastelsalat
  2. Belinda Wenke – beliskreativewelt
  3. Janine Krüger – Stempelbande.de – Das bin ich!
  4. Sandra Herzog – Herzerls Kreativecke
  5. Sandra Hagenlocher – stempelauszeit

You may also like

1 Kommentar

We fall in… Colours! – Mai 2022 – bastelsalat Mai 13, 2022 - 12:34 pm

[…] Janine Krüger – Stempelbande […]

Antworten

Hinterlasse einen Kommentar